Cellulite: Kosmetika und Geräte im Test

Glatte Täuschung

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2009 veröffentlicht: 26.06.2009

Inhalt

  • Einfache Anwendung
  • Gute Verträglichkeit Aber
  • Keine Besserung der Cellulite
  • „Deutliche Verbesserung von Orangenhaut nach vier Wochen“, „Sichtbare Ergebnisse nach acht Tagen“ – vollmundige Versprechen wie diese zieren die Verpackungen von Pflegeprodukten gegen Cellulite. Ist der Kosmetikindustrie tatsächlich der Durchbruch gelungen? Getestet wurden neun Erzeugnisse, die eine dellenfreie Haut verheißen. Gele, Gel- Cremen, ein Öl und zwei Geräte waren darunter.

    270 Frauen testeten

    270 Frauen im Alter von 35 bis 60 Jahren und mit hautärztlichem Befund auf deutlich sichtbare Cellulite an den Schenkeln verwendeten stets ein Produkt vier Wochen lang gemäß Herstellerempfehlungen. Konkret erfolgte die Prüfung nur an einem Oberschenkel, den anderen behandelten die Testpersonen ohne ihr Wissen mit einem Placebo, das keinerlei Einfluss auf Cellulite verspricht. Außerdem durften die Probandinnen während des Tests ihre Lebensgewohnheiten, ihr Essverhalten und ihre sportlichen Aktivitäten nicht ändern. Vorher-Nachher-Fotos sowie ein dermatologisches Abschlussgutachten dokumentierten die Effekte.

    Enttäuschte Erwartung

    Am Ende war die Enttäuschung groß. Kein einziges Produkt hatte es geschafft, die Cellulite zu vermindern oder auch nur ansatzweise zu mildern. Auch die beiden Spezialgeräte haben schlichtweg nicht geholfen. Natürlich rechnete keine der Frauen damit, ihr Problem ganz loszuwerden. Aber ein derart vernichtendes Ergebnis hatte niemand erwartet.

    Bewertung

    Wertung: 5 von 5 Sternen
    2 Stimmen
    Weiterlesen
    Bild: VKI