Diabetes

Gesetzlich gelindert

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/2001 veröffentlicht: 01.01.2001

Inhalt

Was Ihnen als Diabetiker an rechtlichen und finanziellen
Vergünstigungen zusteht.

In Österreich gibt es rund 300.000 Betroffene. Für nicht wenige von ihnen wirken sich die gesundheitlichen Probleme auch auf den Berufsalltag aus. Das bedeutet aber nicht, dass der Dienstgeber unbedingt davon wissen muss: Als Diabetiker sind Sie bei einer Neubewerbung nicht verpflichtet, Ihre Krankheit anzugeben. Verzichten Sie auf gewisse Vergünstigungen, wird Ihre Erkrankung dem Dienstgeber auch gar nicht bekannt. Wenn Sie jedoch einen Steuerfreibetrag beanspruchen, erfährt Ihr Dienstgeber von Ihrer Krankheit. Stellen Sie den Antrag auf Zugehörigkeit zum Kreis begünstigter Behinderter, wird Ihr Arbeitgeber darüber vom Bundessozialamt verständigt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!