Elektrische Zahnbürsten

Preiswert putzen

Seite 1 von 12

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2000 veröffentlicht: 01.12.2000

Inhalt

  • Den Handzahnbürsten überlegen
  • Aufpreis für bessere Ausstattung
  • Gepflegte Akkus leben länger

Brummen im Bad

In vielen Badezimmern brummen nicht nur Rasierapparate und Epiliergeräte, sondern auch elektrische Zahnbürsten. Wobei das Geräusch einiger Modelle eher an das Surren eines Fluginsekts erinnert. Etwas Zurückhaltung wäre bei in Ohrennähe betriebenen Geräten wünschenswert. Wichtiger ist freilich die Zahnreinigung. Eine Aufgabe, die die getesteten Modelle fast durchwegs zur Zufriedenheit erfüllen – mit besseren Ergebnissen, als sie der durchschnittliche „Zähneputzer“ mit einer Handzahnbürste erzielt.

Zahnseide oder Munddusche

Angeschaut haben wir uns auch, inwieweit die zusätzliche Verwendung von Zahnseide beziehungsweise einer Munddusche die Reinigungsergebnisse beeinflusst. Die klare Aussage: Wem die umfassende Mundhygiene ein Anliegen ist, der greift allabendlich zur Zahnseide – egal, ob er mit der Hand oder elektrisch putzt (siehe dazu: "So verwenden Sie Zahnseide").

KONSUMENT-Lebensmittel-Check