Fettblocker

Nicht ungefährlich

Seite 1 von 1

Konsument 4/2010 veröffentlicht: 18.03.2010

Inhalt

Sogenannte Fettblocker wurden früher nur bei krankhaftem Übergewicht verschrieben. Aktuell gibt es frei verkäufliche Präparate auf dem Markt. Sie erfreuen sich starker Nachfrage.

Über mögliche Nebenwirkungen haben wir bereits berichtet ("Alli" 9/2009). Gesundheitliche Gefahren drohen aber auch, wenn Patienten gleichzeitig bestimmte Medikamente (etwa bei Herzerkrankungen) einnehmen müssen, da sich deren Wirkung verringert. Ebenfalls reduziert ist die Wirkung der Antibabypille.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme

Kommentare

  • FDH
    von chabron am 02.04.2010 um 23:06
    ist immer noch zu überdenken. Nicht alles reinhauen, dann Pille nachschieben und darauf vertrauen dass die Kilos weniger werden. Schwachsinn mal 3 und dann jammern.
Bild: VKI