Gelenkbeschwerden beim Sport

Krafteinwirkung auf Hüft- und Kniegelenke untersucht

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2010 veröffentlicht: 18.02.2010

Inhalt

Moderne Joggingschuhe sollen den Fuß stabilisieren, ein Umknicken verhindern und die Sprunggelenke entlasten. Wer jedoch Probleme mit Knien und Hüfte hat, der sollte die Laufschuhe lieber im Schrank stehen lassen.

Amerikanische Wissenschaftler fanden heraus, dass Barfußjoggen für Knie- und Hüftgelenke wesentlich schonender ist. Die Forscher ließen 68 Personen ohne Gelenkbeschwerden sowohl barfuß als auch in modernen Joggingschuhen auf dem Laufband trainieren.

Stärkere Belastung mit Schuhen

Dabei wurden die Bewegungsabläufe analysiert und die auf die Gelenke einwirkenden Kräfte gemessen. Es stellte sich heraus, dass die Hüft- und Kniegelenke beim Laufen mit Schuhen deutlich stärker belastet werden. Die Wissenschaftler empfehlen den Herstellern deshalb, sich bei der Entwicklung neuer Laufschuhe am Barfußlaufen zu orientieren.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
6 Stimmen
Weiterlesen
Bild: VKI