Gelsenstiche und Juckreiz

Einschmieren statt kratzen

Seite 1 von 1

Konsument 8/2006 veröffentlicht: 14.07.2006, aktualisiert: 26.07.2006

Inhalt

Juckreiz mildern.

Infektion an der Kratzstelle

Wenn der erste Juckreiz einsetzt, ist es bereits zu spät. Am besten wäre es, der Versuchung zu widerstehen, sich mit Kratzen Linderung zu verschaffen, denn an der Kratzstelle könnte eine Infektion auftreten – alleine, der Geist ist willig, der Juckreiz meist stärker.

Juckreizminderung durch Wirkstoff Diphenhydramin

Abhilfe können Mittel zum Auftragen auf die Haut schaffen. Die schnellste Wirkung lässt sich mit Präparaten erzielen, die den Wirkstoff Diphenhydramin enthalten. Er sorgt für eine rasche Juckreizminderung und Abschwellung der betroffenen Hautpartien. - Ausführlichere Information finden Sie in unserer Meldung über [ Gelsenmittel vor und nach dem Stich ]

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI