Gesichtscremen

Der ewige Kampf gegen Falten

Seite 1 von 11

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 2/2004 veröffentlicht: 14.01.2004

Inhalt

  • Rechtzeitig vorbeugen
  • Der Testsieger ist teuer
  • Keine Wunder erwarten

Nur minimale Verbesserungen sind möglich

Dior verspricht: „Nach einer Stunde: bis zu 60 Prozent weniger Falten“. Lancôme wirbt mit dem „Lifting“-Effekt. Nivea Vital „mildert sichtbar Falten.“ Alle diese Werbesprüche nehmen den Mund reichlich voll. Zwar kann eine gute Creme die Gesichtshaut glatter und frischer erscheinen lassen. Die tatsächliche Verbesserung kann aber nur minimal sein.

Es passiert in der Tiefe

Denn Augenfältchen („Krähenfüße“) und Mimikfalten bilden sich in tieferen Hautschichten, wo keine Creme hinkommt. Und für eine effektive Wirkung gegen Falten sind spezielle Inhaltstoffe nötig (siehe dazu: Inhaltsverzeichnis -  „Die wichtigsten Antifaltenwirkstoffe“).

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
3 Stimmen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo