Gesund leben

Muskelschmerzen

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2000 veröffentlicht: 05.08.2002

Inhalt

Mit den Kindern kicken, den Zaun neu streichen – das macht Spaß! Aber am nächsten Tag kommt der Muskelkater. Und manchmal entstehen Muskelschmerzen auch „von selbst“.

Muskelschmerzen signalisieren, dass es längst genug ist. Wenn Muskeln über das Gewohnte hinaus strapaziert werden, lagern sich Stoffwechsel-Abbauprodukte wie Milchsäure im Gewebe an. Der Muskelschmerz klingt ab, sobald diese wieder abgebaut sind. Bei starker Überanstrengung entstehen jedoch unzählige Mikro-Einrisse in den Muskelfasern. Das schmerzt und heilt erst im Laufe von Tagen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI