Gesund leben: Gesichtslähmung

Auch Logopädie

Seite 1 von 1

Konsument 2/2006 veröffentlicht: 12.01.2006

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 12/2005.

Gleichwertige Ausbildung wie Physiotherapeuten

Als diplomierte Logopädin war ich erfreut, einen Beitrag über Fazialislähmungen in Ihrer Zeitschrift zu finden. Allerdings werden nur Physiotherapeuten als mögliche Behandler angegeben. Kein Wort darüber, dass gerade Gesichtslähmungen meistens durch LogopädInnen behandelt werden. Sie verfügen über Fachwissen für neurologische Störungen im Gesichtsbereich.

Das ist wieder ein Beweis, dass die Logopädie und damit eine sehr sinnvolle und wertvolle Arbeit auch in der Medizin nicht so anerkannt wird, wie sie es verdient. Wir LogopädInnen haben eine gleichwertige Ausbildung wie Physiotherapeuten, warum werden wir nicht gleichwertig behandelt?

Katrien Dhaeyere
Dipl. Logopädin
Bad Häring

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo