Gesundenuntersuchung

Noch immer kostenlos

Seite 1 von 1

Konsument 6/2003 veröffentlicht: 22.05.2003

Inhalt

Kosten fallen nur an, wenn ein Arzt keinen Kassenvertrag hat oder Untersuchungen über die Gesundenuntersuchung hinausgehen.

Frau E. ärgerte sich, dass sie für die Gesundenuntersuchung neuerdings 50 Euro zahlen soll. Laut Hauptverband der Sozialversicherungsträger ist die  Gesundenuntersuchung jedoch kostenlos. Allerdings gibt es Ärzte und Privatambulatorien, die trotzdem kassieren. Entweder, weil sie zusätzliche Untersuchungen durchführen, die über die Gesundenuntersuchung hinausgehen. Oder weil sie keinen Vertrag mit der Krankenkasse haben. Wer bei der Gesundenuntersuchung zahlen muss, sollte sich an seine Krankenkasse wenden. Denn ein Arzt mit Kassenvertrag, der für die Gesundenuntersuchung eine Gebühr einhebt, handelt vertragswidrig.

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI