Gesundheits- und orthopädische Schuhe

Unterschied

Seite 1 von 1

Konsument 8/2008 veröffentlicht: 15.07.2008, aktualisiert: 20.07.2008

Inhalt

Was ist der Unterschied zwischen orthopädischen Schuhen und Gesundheitsschuhen?

Orthopädische Schuhe...

... werden immer maßgefertigt und müssen vom Arzt verordnet werden. Die Anfertigung dauert etwa acht bis zehn Wochen, die Einlage ist herausnehmbar. Im Innenschuh ist ein Stempel mit Name des Herstellers, Leistennummer, Erzeugungsdatum und Name des Schuhträgers-/der -trägerin angebracht. Orthopädische Schuhe haben eine Gummisohle.

Gesundheitsschuhe...

... hingegen sind privat zu bezahlen und ohne Verordnungsschein erhältlich. Ausgestattet sind sie mit herausnehmbarem Fußbett, farblich gekennzeichneter Fersen- und Ballendämpfung sowie Schnüren oder Spangen als Verschluss. Sie sind von verschiedenen Markenherstellern im Handel erhältlich.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo