Handcremen

Sanft und günstig

Seite 1 von 8

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 3/2004 veröffentlicht: 18.02.2004

Inhalt

  • Hände brauchen spezielle Pflege
  • Der Preis sagt nichts über die Qualität
  • UV-Schutz gegen vorzeitige Hautalterung

Strapazierte Haut

Sonnenlicht, Winterkälte, Schmutz – unsere Hände müssen viel mitmachen. Vor allem der Griff zu Wasser und Seife ist eine Belastung: Die Haut quillt auf, Fett wird ihr entzogen, die Haut wird rauer und schuppiger. Die Haut des Handrückens ist fast genauso dünn wie die Gesichtshaut. Sie hat kaum Talgdrüsen, wenig Unterhautfettgewebe und ist besonders empfindlich. Oft schauen Hände älter aus, als sie sind, weil ihnen Fett und Feuchtigkeit fehlen.

Kein störender Fettfilm

Eine spezielle Pflege für die Hände ist kein Luxus. Im Grunde tut es auch eine Allzweckcreme. Doch diese wird oft als zu fett empfunden. Handcremen hingegen enthalten Öle, die sich leicht auf der Haut verteilen und schnell einziehen, ohne einen Fettfilm zu hinterlassen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
4 Stimmen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo