Harnwegsinfekte

Kein Nutzen durch Cranberrys

Seite 1 von 1

KONSUMENT 3/2013 veröffentlicht: 21.02.2013

Inhalt

Cranberry-Präparate werden gegen Harnwegsinfekte angeboten. Sie sollen angeblich Bakterien daran hindern, sich an den Wänden der Harnwege festzusetzen und Entzündungen auszulösen. Stimmt nicht.

Bislang war die Datenlage dürftig, nun haben Wissenschaftler des internationalen Cochrane Netzwerks neueste Studien zu Cranberry-Präparaten ausgewertet.

Werbeaussagen verboten

Ihr Ergebnis: Cranberry-Produkte können Harnwegsinfektionen nicht verhindern, egal ob sie etwa als Saft oder in Kapselform eingenommen werden. Die europäische Lebensmittelbehörde EFSA teilt diese Einschätzung und erlaubt keine Werbeaussagen zu positiven Wirkungen von Cranberrys bei Harnwegsinfektionen.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: VKI