Hautcreme von Uschi Glas: mangelhaft

Niederlage vor Gericht

Seite 1 von 1

Konsument 8/2006 veröffentlicht: 14.07.2006, aktualisiert: 26.07.2006

Inhalt

Prozess um mangelhafte Hautcreme verloren.

Die Schauspielerin Uschi Glas hat den Rechtsstreit um ihre Hautcreme endgültig verloren. Die Stiftung Warentest darf die Creme „mangelhaft“ nennen. Das Berliner Kammergericht hatte die Berufung der Herstellerfirma zurückgewiesen.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo