Hi-Tech für Blinde

Zusätze für Handy und PC

Seite 1 von 1

Konsument 10/2004 veröffentlicht: 17.09.2004, aktualisiert: 21.09.2004

Inhalt

Auch schwer Sehbehinderte und Blinde möchten moderne Technologien nutzen und beispielsweise über Handy erreichbar sein. Incobs.de bietet viel Information.

Handy liest vor

Mit einem Gerät, das die Informationen auf dem Handy-Display vorlesen kann, ist dies kein Wunschtraum mehr. Auch Surfen im Internet ist für diese Personen möglich. Der deutsche „Informationspool Computerhilfsmittel für Blinde und Sehbehinderte“ hat die Homepage www.incobs.de eingerichtet.

Ob Handy-Zusatzgerät, sprechende Web-Browser oder Brailleausgabe für den PC: Betroffene, aber auch Angehörige und Betreuer, finden hier eine Fülle von Informationen über technische Hilfsmittel für Sehbehinderte, darunter Beschreibungen einzelner Produkte auf dem Markt sowie Antworten auf viele Fragen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo