Hilfen gegen Mundgeruch

Ein Milliardengeschäft

Seite 1 von 4

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/1999 veröffentlicht: 01.04.1999

Inhalt

Gegen schlechten Atem hilft vor allem eines: gründliche Mundhygiene.

Eine Milliarde $ für guten Atem

Die Amerikaner geben jährlich etwa eine Milliarde Dollar für Mundduschen, Atempastillen, Sprays, Tabletten, Kaugummis und andere Produkte aus, von denen sie hoffen, daß sie Mundgeruch beseitigen. Den größten Teil der Ausgaben könnten sie sich sparen. Denn die Mittel unterdrücken beziehungsweise überdecken – wenn überhaupt – den Mundgeruch bestenfalls eine Stunde. Die Ursache ist damit aber nicht behoben. Früher hatte man geglaubt, daß Mundgeruch vor allem aus dem Magen komme und von Magenverstimmungen verursacht werde. Fehlanzeige.

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
2 Stimmen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo