Insulin: Hungern unnötig

Blutzuckerspiegel

Seite 1 von 1

KONSUMENT 7/2013 veröffentlicht: 27.06.2013

Inhalt

Diabetiker dürfen gleich nach der Insulinspritze eine Mahlzeit einnehmen. Bisher wurde geraten, 20 bis 30 Minuten nachher nichts zu essen, damit der Blutzuckerspiegel nicht zu stark steigt. Das ist laut einer Studie der deutschen Universität Jena unnötig. Ob man nach der Injektion mit dem Essen wartet oder nicht, wirkt sich kaum auf Langzeitblutzuckerwert und Blutzuckerprofil aus.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI