Kontaktekzem

Durch Kleidung

Seite 1 von 1

Konsument 7/2003 veröffentlicht: 24.06.2003, aktualisiert: 25.06.2003

Inhalt

Allergische Reaktionen sind möglich.

Nicht immer sind Waschmittel schuld, wenn Kontaktallergien auftreten – das ergab eine Studie der Universität Witten-Herdecke. Meist sind es Farbstoffe, gelegentlich auch die Stoffe, die zur Fixierung eingesetzt werden, und Appreturen, etwa UV-Filter. Die Haut reagiert an den Stellen allergisch, an denen die Kleidung eng anliegt oder reibt und wo man schwitzt. Ein Beispiel ist die so genannte Jeans-Dermatitis an den Innen- und Vorderseiten der Oberschenkel. Auch die Beschaffenheit der Textilfasern kann allergische Reaktionen auslösen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo