Krebsvorbeugung

Vitamine schützen nicht vor Krebs

Seite 1 von 1

Konsument 1/2005 veröffentlicht: 10.12.2004

Inhalt

Vitamin A, C, E, Betakarotin und Selen sind unwirksam.

Obst und Gemüse dagegen schützen

Obst und Gemüse schützen vor Krebs – das legen Beobachtungsstudien nahe. Dass die Ergänzung des Speiseplans durch antioxidativ wirkende Vitamine denselben Effekt hat, ist jedoch ein Irrtum. Bei der Überprüfung von Studien mit 130.000 Menschen erwiesen sich die Vitamine A, C, E sowie Betakarotin und Selen als unwirksam gegen Tumorerkrankungen des Verdauungstrakts – es ergab sich sogar eine geringe Erhöhung der Sterblichkeit, insbesondere bei Einnahme von Betakarotin. (Lancet)

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check