Multivitaminpräparate

Für Kinder sinnvoll?

Seite 1 von 1

Konsument 1/2009 veröffentlicht: 13.12.2008

Inhalt

Wie sinnvoll sind Multivitaminpräparate für Kinder?

Im Regelfall überflüssig

Österreich ist ein Land, in dem kein Mangel an hochwertigen Nahrungsmitteln mit ausreichend Vitaminen und Mineralstoffen herrscht. Einige Bevölkerungsgruppen wie beispielsweise Schwangere, Kranke oder Hochbetagte haben jedoch aufgrund ihrer Lebenssituation einen erhöhten Bedarf an einzelnen Vitaminen und Mineralstoffen. Hier kann, aber nur nach Rücksprache mit einem Arzt, Diätologen oder Ernährungswissenschaftler, eine gezielte zusätzliche Versorgung mit ausgewählten Nährstoffen sinnvoll sein, falls es nicht möglich ist, diese übers Essen zu erhalten. Sind Kinder gesund und essen sie halbwegs abwechslungsreich und ausgewogen, sind Multivitaminprodukte überflüssig.

Frisches Obst und Gemüse

Vitamine und Mineralstoffe in natürlicher Form aus frischem Obst und Gemüse haben einige Vorteile: Es gibt keine Überdosierung, und Vitamine und Mineralstoffe werden aus ihrem natürlichen Verband vom Körper am besten verwertet. Außerdem nimmt man zusätzlich noch weitere wichtige Nährstoffe wie Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe zu sich. Auch finanziell kommt es weitaus günstiger, wenn man seinen Nährstoffbedarf mit täglich fünf Portionen Gemüse und Obst deckt.

Bewertung

Wertung: 1 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo