Nahrungsergänzung für Sportler

Gepanschte Präparate

Seite 1 von 1

Konsument 10/2010 veröffentlicht: 15.09.2010

Inhalt

Nahrungsergänzungsmittel, die den erhöhten Energie- und Nährstoffbedarf von Sportler decken sollen, sind häufig gepanscht und enthalten auf der Verpackung nicht deklarierte anabole oder männliche Hormone.

Das Institut für Biochemie der Deutschen Sporthochschule Köln hat 634 Mittel untersucht und ist in jedem siebten Fall fündig geworden. Bei der Einnahme drohen schwere unerwünschte Wirkungen. Die Nationale Anti Doping Agentur (NADA) für Deutschland warnt vor der Einnahme derartiger Präparate; wir können uns dem nur anschließen.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo