Niereninsuffizienz

Vorsicht bei Tees und Vitaminen

Seite 1 von 1

Konsument 2/2010 veröffentlicht: 25.01.2010

Inhalt

Patienten mit geschwächter Niere greifen gern zu Kräutertees und Vitaminpräparaten. Doch derartige Mittel sind bei chronischem Nierenversagen (Niereninsuffizienz) oder etwa für Dialysepatienten mit Vorsicht zu genießen.

Bestimmte Kräuter, Früchte und Vitamine können das Organ nämlich weiter schädigen. Wer unter Nierenproblemen leidet, sollte sich deshalb vor dem Konsum von Tees oder Vitaminpräparaten beim Arzt über die Verträglichkeit der jeweiligen Präparate informieren.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo