Risiko Antibabypille

Gefahr des Herzinfarktes

Seite 1 von 1

Konsument 4/2002 veröffentlicht: 01.04.2002

Inhalt

Meinungen der Fachärzte und der Pillenproduzenten gehen auseinander

Frauen, die die Pille einnehmen, haben das doppelte Risiko, an einem Herzinfarkt zu sterben. Diesen Schluss ziehen Fachleute aus mehreren Studien der letzten Zeit, die hunderte Frauen einbezogen haben. Das Ergebnis widerspricht der Darstellung der Pillenproduzenten, die Antibabypillen mit Desogestrel oder Gestodon sogar eine das Herz schützende Wirkung zugeschrieben hatten. Von 20.000 Frauen erleidet eine vor dem 45. Lebensjahr einen Herzinfarkt, jede dritte stirbt daran. Die Pille verdoppelt dieses Risiko, Rauchen erhöht es auf das Dreizehnfache.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo