Sonnenschutz und Handyrechnung

Alarmanlage und Obsoleszenz

Seite 1 von 1

KONSUMENT 7/2013 veröffentlicht: 27.06.2013

Inhalt

Sonnenschutzmittel um 4 Euro, Handyrechnung um über 55.000 Euro, Staubsauger-Reparatur um 400 Euro, Autoapotheke um 9 Euro: KONSUMENT hilft Ihnen beim Sparen. Ein Intern von Chefredakteur Gerhard Früholz.

Gerhard Früholz (Bild: Wilke) 
E-Mail: Chefredakteur
Gerhard Früholz

Sonnenschutzmittel um 4 Euro

Ein Sonnenschutzmittel um 4 Euro … ist mitunter sogar besser als eines, das ein Mehrfaches kostet. Einmal mehr beweist unser Test von Sonnenschutzmittel: Der Faktor Preis spielt keine Rolle. Gute Produkte zu besten Preisen finden Sie bei Hofer, Lidl und dm. Bekannte Marken sind auch im heurigen Test nicht besser, sondern nur teurer.

Handyrechnung über 55.000 Euro

Eine Handyrechnung über 55.000 Euro … ist nicht alltäglich, aber grundsätzlich möglich. Die Verwendung eines Smartphones im Ausland ist mit Kostenrisiken verbunden. Nicht nur Fahrlässigkeit kann exorbitante Kosten verursachen. Worauf es ankommt, erfahren Sie in unserem Beitrag Handygebühren im Ausland 7/2013.

Selbsteinbau-Alarmanlage

Eine Selbsteinbau-Alarmanlage um ein paar Hundert Euro … könnte hinausgeworfenes Geld sein. Unser Test: Alarmanlagen zum Selbsteinbau 7/2013  deckt gravierende Mängel auf. Unterm Strich steht: Alarmanlagen sind wohl ein Fall für Profis. Für wirksamen Komplettschutz sind allerdings einige Tausend Euro zu veranschlagen.

Staubsauger-Reparatur um 400 Euro

Eine Staubsauger-Reparatur um 400 Euro … ist bei einem Gerätepreis von 399 Euro unrentabel. Gibt es denn Abhilfe? Immer wieder berichten uns Leserinnen und Leser, dass es ihnen gelungen sei, ein defektes Gerät – trotz vernichtendem Befund eines Fachbetriebes – mit geringem Aufwand wieder selbst instand zu setzen - siehe Leserbrief "Miele-Staubsauger: teure Reparatur nicht nötig". Dazu braucht es freilich ein wenig technisches Geschick und Knowhow. Wir sind der Frage nachgegangen, welche Anleitungen es für interessierte Bastler im Internet gibt: Reparaturanleitungen im Internet 7/2013. Das Ergebnis ist eine Fundgrube für alle, die mit dem Motto "Reparieren statt wegwerfen“ sympathisieren.

Autoapotheke um 9 Euro

Eine Autoapotheke um 9 Euro. Das ist unser aktuelles Vorteilsangebot für Abonnenten. Bei unserem Test: Autoapotheken 7/2013 haben wir festgestellt, dass in der Praxis viele "Kfz-Verbandkästen“ – wie sie offiziell heißen – in einem erbärmlichen Zustand sind und selbst neu gekaufte Produkte nicht allen Anforderungen entsprechen. Haben Sie eigentlich gewusst, dass Verbandmaterial ein Ablaufdatum hat? Die KONSUMENT-Autoapotheke ist mit allem bestückt, was man wirklich braucht. Das Verbandmaterial ist bis 2018 verwendbar. Mehr dazu in unserem TEST.

Bewertung

Wertung: 5 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo