Tierversuche

Kosmetika im Test

Seite 1 von 1

Konsument 6/1999 veröffentlicht: 01.06.1999

Inhalt

Warum wird bei „Konsument“-Tests im Kosmetikbereich nicht die Tierfreundlichkeit bewertet?

Weil es „tierversuchsfreie“ Kosmetika im Grunde nicht gibt. Sämtliche Stoffe, die in Kosmetika eingesetzt werden, müssen von Gesetzes wegen im Tierversuch auf ihre Unbedenklichkeit untersucht werden. Hersteller, die damit werben, daß für ihre Produkte keine Tierversuche gemacht werden, arbeiten mit Substanzen, deren Harmlosigkeit schon früher in Tierversuchen getestet wurde. Daher stimmt die Bezeichnung „ohne Tierversuche“ nicht. Es wurden die Inhaltsstoffe zwar nicht für dieses konkrete Produkt im Tierversuch getestet. Wohl aber wurden schon früher einmal die einzelnen Substanzen an Tieren erprobt. Außerdem lassen sich derartige Herstellerangaben praktisch nicht kontrollieren.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!