"Vertrauensbildend"

Kleinkinder im Bett der Mutter

Seite 1 von 1

Konsument 10/2002 veröffentlicht: 23.09.2002

Inhalt

Mütter trauen sich oft nicht ihr Kleinkind in ihr Bett schlüpfen zu lassen.

Aus Angst, ihr Kleinkind zu verweichlichen, versagen sich viele Mütter den Wunsch, sie gelegentlich zu sich ins Bett schlüpfen zu lassen. US-Pädagogen der University of California beobachteten 205 Familien 18 Jahre lang: Die stets allein schlafenden Altersgenossen zeigten bei psychischer und sozialer Entwicklung keine Vorteile. Eltern sollten individuell entscheiden – wenn ihr Kind danach verlangt, können dadurch Urvertrauen und spätere Bindungsfähigkeit gefördert werden.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo