Vitamin C

Kein Schutz vor Erkältung

Seite 1 von 1

Konsument 6/2010 veröffentlicht: 21.05.2010

Inhalt

Der Glaube, die Einnahme von Vitamin C schütze vor Erkältung, hält sich hartnäckig. Die für Gesundheit, Wohlbefinden und den Aufbau von Abwehrkräften notwendige Mindestmenge an Vitamin C wird jedoch von den meisten Menschen mit der täglichen Nahrung aufgenommen.

Der Vitamin-C-Gehalt von Präparaten aus Drogerien und Apotheken liegt nicht selten um ein Vielfaches über der empfohlenen Tagesdosis. Was zu viel ist, wird innerhalb weniger Stunden mit dem Urin ausgeschieden. Eine aktuelle Auswertung der relevanten wissenschaftlichen Studien macht deutlich: Eine tägliche vorbeugende Einnahme von Vitamin C bietet keinerlei Schutz vor Erkältungen. Bei vorbeugender Einnahme wird die Krankheitsdauer pro Jahr um weniger als einen Tag verkürzt. Erkältungen verlaufen weniger stark ausgeprägt.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo