Wasserleitungen

Gefahr durch Nitritbildung

Seite 1 von 1

Konsument 7/2006 veröffentlicht: 23.06.2006, aktualisiert: 28.06.2006

Inhalt

Welche Probleme kann es geben, wenn man eine neue Wasserleitung mit verzinkten Eisenrohren installiert?

Nitrit schädlich für Babys und Kleinkinder

Bei einer neuen Wasserleitung aus Zinkrohr kann sich Nitrit bilden, wenn das Trinkwasser Nitrat enthält. Nitrit ist vor allem für Babys und Kleinkinder gesundheitsschädlich. Beim Wasserwerk oder bei Ihrer Gemeinde erfahren Sie, ob das Trinkwasser Nitrat enthält. Aus Sicherheitsgründen sollte man daher das Wasser aus solchen neuen Leitungen nicht für Babynahrung verwenden.

Wasseruntersuchung ratsam

Nach einiger Zeit hat sich dann eine Passivierungsschicht gebildet und das Wasser ist unbedenklich. Das Wasser vor Gebrauch abzukochen genügt nicht. Sicherheitshalber sollte das Wasser auf Nitrit untersucht werden, ehe man es für die Zubereitung von Babynahrung verwendet.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI