Wintersport

Training schützt vor Herzinfarkt

Seite 1 von 1

Konsument 11/2010 veröffentlicht: 15.10.2010

Inhalt

Wer sich im Winter auf sportliche Aktivitäten in großer Höhe einlässt, sollte dies nicht ohne vorheriges Training tun.

Wissenschaftler der Universität Innsbruck haben herausgefunden, dass Kälte und Höhe in Kombination mit intensiver körperlicher Anstrengung das Herzinfarktrisiko erhöhen. Dies gilt vor allem an den ersten beiden Urlaubstagen. Die Mediziner raten deshalb zu regelmäßiger körperlicher Aktivität als Vorbereitung für den Winterurlaub. Am Urlaubsort selbst sollte man sich zunächst zurückhalten und die Intensität der Anstrengung allmählich steigern.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo