Wundbehandlung

Lecken beschleunigt Heilung

Seite 1 von 1

Konsument 11/2008 veröffentlicht: 24.10.2008

Inhalt

Speichel wirkt, wie Wissenschaftler der Universität Amsterdam herausgefunden haben, heilungsfördernd. Verantwortliche Komponente im Speichel, die diesen Effekt auslöst, ist das Protein Histatin.

Schnellere Zellheilung

Von der Verbindung war bislang bereits bekannt, dass sie über eine antibakterielle Wirkung verfügt. Die Forscher konnten zeigen, dass Körperzellen in Kultur, denen eine Verletzung zugefügt wurde, deutlich schneller heilen, wenn dem Wachstumsmedium Speichel zugesetzt wird.

Fazit: Das Lecken von kleinen blutenden Wunden zur Erstversorgung ist durchaus sinnvoll. Die Forscher wollen nun zudem auf der Basis ihrer Erkenntnisse neue Wirkstoffe zur Behandlung schlecht heilender Wunden entwickeln.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI