Zahnbehandlung: Patienten berichten

Betroffene am Wort

Seite 1 von 6

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 1/1999 veröffentlicht: 01.01.1999

Inhalt

Dutzende Leser reagierten auf unsere Berichterstattung und schilderten uns ihre Erfahrungen beim Zahnarzt.

Schmerz und Kosten

Noch nie“, so schreibt ein steirischer Zahnarzt und ,Konsument’-Abonnent, „ist in der Zweiten Republik auf einen ganzen Berufsstand medial so hingehaut worden, wie auf uns Fachärzte für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde im letzten Jahr“. Der Mann hat recht. Dem Kardiologen küßt man die Hand, wenn er die Angina pectoris in den Griff bekommt, und schafft er es nicht, traut sich der Patient auch nichts zu sagen.

Leserstimmen anonymisiert und gekürzt

Bei den Zahnärzten ist das anders, da schimpfen viele. Erstens tun Zahnärzte einem weh und zweitens kostet die Behandlung viel Geld. Wir haben die „Konsument“-Leser gebeten, uns ihre Erfahrungen mit Zahnbehandlung mitzuteilen. Kaum ein Leser oder Anrufer hat die Arbeit der Zahnärzte gelobt. Das sollte man allerdings nicht voreilig interpretieren: Wer zufrieden ist, schreibt kaum Leserbriefe. Statt dessen haben sich viele Menschen gemeldet, die in ihrem (Zahn-)Schmerz über verpatzte Behandlungen und ihrem Zorn über vergeudete sechsstellige Beträge nicht ein und aus wußten. Die Aussagen sind anonymisiert, gekürzt und dort, wo es für die Verständlichkeit nötig ist, bearbeitet.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo