Billig-Heimwerkergeräte

Schwachbrüstig

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2003 veröffentlicht: 13.11.2003, aktualisiert: 09.12.2003

Inhalt

Lohnt sich der Schnäpchenkauf um 10 Euro?

Schlagbohrmaschine oder Winkelschleifer um zehn Euro? Derartige Schnäppchen nahm die deutsche Stiftung Warentest wieder einmal unter die Lupe. Ob Akku-Bohrschrauber, Schwingschleifer, Stich- oder Handkreissägen: „Die Motoren sind zu schwach und gehen bei höherer Leistung in die Knie“ so das Resümee der Prüfer.

Haltbarkeit: mangelhaft

Auch die Haltbarkeit ließ zu wünschen übrig. Solches Werkzeug ist zwar nicht direkt gefährlich, es landet aber bald auf dem Müll. Rohstoffe werden also verschwendet. Einige Billig-Marken wie Einhell oder Alpha Tools gibt es ab und zu auch in Österreich.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI