Blumenerde: Oberösterreichische Gärtnererde

Profi-Erden kommen aus Deutschland

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
veröffentlicht: 28.03.2013

Inhalt

Die "Oberösterreichische Gärtnererde" wird laut Hersteller aufgrund von Qualitätsanforderungen in Deutschland hergestellt.

Eine Blumenerde auf der groß "Oberösterreichische Gärtnererde" steht, muss doch in Österreich produziert worden sein, dachte sich ein KONSUMENT-Leser. Enttäuscht war er, als er auf der im guten Glauben gekauften Packung "Erzeugungsland und Herkunftsgebiet: Deutschland" lesen musste:

 

                          
Die Oberösterreichische             Erzeugungsland:
Gärtnererde              Deutschland

 

Keine qualitativen heimischen Rohstoffe

Warum also der Unterschied zwischen Produkt-Namen und Herkunftsgebiet der Blumenerde?

Wir haben bei "Die Oberösterreichischen Gärtner" nachgefragt und waren erstaunt über die Antwort:

"...
Da es im Profi-Gartenbau sehr hohe Qualitätsanforderungen an die verwendeten Rohstoffe und Bestandteile einer Blumenerde gibt, ist es derzeit leider nicht möglich ein qualitativ gleichwertiges Produkt aus heimischen Rohstoffen anzubieten. Dies gilt im Übrigen für alle derzeit am österreichischen Markt befindlichen Profi-Erden!
..."

Lesen Sie die vollständige Reaktion von "OÖ Gärtner" auf der nächsten Seite.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
21 Stimmen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo