Brotbackgeräte

Loch muss nicht sein

Seite 1 von 1

Konsument 7/2005 veröffentlicht: 20.06.2005

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 5/2005.

Als Brotbäcker seit vier Jahren mit einem „mittelpreisigen“ und einem Billiggerät von Hofer ausgerüstet, stelle ich bei den Ergebnissen kaum Unterschiede fest. Und meine Frau und meine Töchter wollen als eifrige Brotesser kein anderes Brot!! Vom Knethaken bleibt kein großes Loch, wenn man (oder Frau) diesen Haken vor dem letzten Aufgehen einfach entfernt. Einfach Teig zur Seite schieben und Haken heraus!

Ernst Kasprian
Krumpendorf

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo