Chemikalien im Haushalt

Unbekanntes Risiko

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/2002 veröffentlicht: 15.11.2002

Inhalt

Die Absichtserklärungen zu einer neuen EU-Chemikalienpolitik sind ein erster Schritt, aber noch lange nicht die Lösung aller Probleme.

Von früh bis spät sind wir von chemischen Stoffen umgeben. Sie befinden sich in unserer Wohnungseinrichtung, in unseren Kleidungsstücken, im Spielzeug unserer Kinder, in unserer Nahrung, in Dingen des täglichen Gebrauchs. Ein herkömmlicher Haarspray kann ein Dutzend bedenkliche Substanzen enthalten.

Meist nicht bewusst

So wie beim Haarspray ist uns dies meist gar nicht bewusst. Und wenn wir es wissen, dann nützt es uns oft nichts, weil über die Gefahren, die möglicherweise von diesen Substanzen ausgehen, nichts bekannt ist.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Probe-Abo