Das Möbel: Flammschale

Neue Schale

Seite 1 von 1

Konsument 9/2010 veröffentlicht: 12.08.2010

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Flammschale von "das möbel".

Vor kurzem lösten sich die mit Silikon verbundenen Hälften unserer Flammschale, sodass sie nicht mehr verwendbar war. Bei unserem letzten Wienaufenthalt erkundigten wir uns im Geschäft „das möbel“, ob man das uns ans Herz gewachsene Designerstück reparieren könne. Man bat uns, die Schale einzuschicken. Ein paar Tage danach bekamen wir – trotz nicht mehr vorhandener Rechnung – eine neue.

Wolfgang Sternberg
E-Mail

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI