Dornbracht: Regenbrause

Neue Brause erhalten

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2011 veröffentlicht: 15.11.2011

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Regenbrause von Dornbracht.

Vor fünf Jahren haben wir unser Bad neu ausgestattet. Jetzt hatte ich die Regenbrause in ein Essigbad gelegt und dadurch den Dichtungsring so beschädigt, dass das Wasser seitlich statt aus den Düsen herauskam. Ich erkundigte mich bei Dornbracht in Wien nach Tipps zur Behebung des Schadens. Man riet mir, beim nächsten Mal weniger aggressive Mittel zu gebrauchen. Zwei Tage später erhielt ich eine neue Regenbrause – kostenlos.

Leo Kummer
Frauenkirchen

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo