Garten-, Reinigungs- und Kommunaltechnik Wolfgang Mach: Häcksler

Reparatur

Seite 1 von 1

Konsument 8/2007 veröffentlicht: 23.07.2007

Inhalt

Ein Fall für "Konsument": Aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, bei denen wir nichts erreichen konnten. Diesmal: Garten-, Reinigungs- und Kommunaltechnik Wolfgang Mach - Reparatur dauerte ein Jahr.

Geduldsprobe

Im Frühjahr 2005 hatte Herr Bauer bei der Firma Mach einen Häcksler der Marke Benz um über 1700 Euro erstanden. Im Herbst ließ er das Gerät vom Händler überprüfen, dann „mottete“ er es über den Winter ein. Als er es dann im Frühjahr 2006 wieder in Betrieb nehmen wollte, funktionierte es nicht. Erst sollte der Häcksler von einem Mitarbeiter der Firma Mach bei Herrn Bauer begutachtet werden. Doch als das nicht und nicht geschah, brachte Herr Bauer den Häcksler ins Geschäft. Dort blieb das Gerät dann einige Monate unrepariert liegen. Es hatte Probleme mit Ersatzteilen gegeben, teilte uns die Firma auf unsere Intervention hin mit. Anfang 2007 wurde der Häcksler dann endlich kostenlos repariert.

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo