Gefährliche Produkte

Konsument 9/2000

Seite 1 von 3

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 9/2000 veröffentlicht: 01.09.2000

Inhalt

Brandherd Dunstabzugshauben

Dunstabzugshauben können brandgefährlich werden. Am Fettfilter lagert sich im Lauf der Zeit eine dicke Fettschicht ab, die durch eine offene Flamme, aber auch durch hochspritzendes heißes Fett entzündet werden kann.

Viele Haushalte haben ihre Dunstabzugshaube seit Jahren in Betrieb, ohne daran zu denken, dass die Filter ersetzt oder gereinigt werden sollen. Vliesfilter müssen nach einem Jahr entsorgt werden, aber auch Dauerfilter aus Metall sind keineswegs wartungsfrei; sie müssen zumindest alle drei Monate mit einem Spülmittel ausgewaschen werden. Je öfter man reinigt, desto leichter lassen sich die Fettpartikel lösen.

Die Brandgefahr ist bei einem Gasherd nicht größer als bei einem Elektroherd. Große Gefahr besteht in beiden Fällen beim Flambieren oder Frittieren. Entzündet sich heißes Öl in der Pfanne, ist es am besten, schnell einen großen Deckel darauf zu stülpen. Auf keinen Fall darf brennendes Öl mit Wasser gelöscht werden, weil es sonst explosionsartig wegspritzen würde.

Bild: VKI