Gefriergeräteservice in Tirol

Keine Zeit verlieren

Seite 1 von 7

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 4/2003 veröffentlicht: 20.03.2003, aktualisiert: 26.03.2003

Inhalt

  • Nur Liebherr, AEG und Miele kamen prompt
  • Nachlässigkeiten in der Sicherheitsprüfung
  • Gleiche Reparatur, unterschiedliche Kosten

Erstmals Gefriergeräte

Eine Premiere in unserer Serie der Servicetests: Nach Waschmaschinen und Mikrowellengeräten, die sogar bereits mehrere Male zum Zug gekommen waren, führten wir nun erstmals einen Test mit Gefriergeräten durch. Für den Defekt hatten wir wieder selbst gesorgt: Diesmal war es ein kleiner Schnitt in die Zuleitungskabel, der die Stromversorgung lahm legte.

Gleiche Chancen für alle

Diese kleine Manipulation hatten wir so kunstvoll vorgenommen, dass man meinen konnte, die Kabel wären beim Verrücken der Geräte beschädigt worden. Schließlich sollte es gerade so wie ein alltäglicher Unfall aussehen. Das machten wir nicht etwa, um den Techniker à la Versteckte Kamera hereinzulegen, sondern um gleiche Testbedingungen für die Service-Unternehmen zu schaffen.

Bild: KONSUMENT.at auf Facebook - Jetzt Fan werden!