Hundefutter

Farbe

Seite 1 von 1

Konsument 12/2005 veröffentlicht: 10.11.2005, aktualisiert: 16.11.2005

Inhalt

Erfahrungen eines Konsumenten.

Frolic Ribos

Ich habe meiner Foxterrier-Hündin das neue Frolic Ribos gegeben. Leider musste ich es ihr nach kurzer Zeit wieder wegnehmen. Nicht weil es ihr nicht schmeckte – nein, sie steht darauf –, sondern weil die Farbstoffe ein Wahnsinn sind. Die weißen Pfoten meiner Hündin waren gelb und rot eingefärbt. Die helle Welpendecke hat jetzt gelbe und rote Farbflecken, die sehr gut haften. Die Zähne meiner Hündin sind gelb eingefärbt, und klebrige gelbe Reste hafteten noch lange Zeit gummiartig zwischen den Zähnen. Durch den Speichelfluss des Hundes wird die gelbe Schicht ganz matschig und haftet überall. Nach der Antrocknung ist der Rückstand kaum zu entfernen (Decke, Zähne, Teppich etc.). Ich werde zukünftig davon Abstand nehmen, Frolic Ribos zu kaufen, obwohl es meiner Kira sehr wohl schmeckt.

Klaus Schipany
Wittau

Die Firma Masterfoods Austria gab dazu folgende Stellungnahme ab:

Bevor wir ein Produkt auf den Markt bringen, wird es hinsichtlich der Akzeptanz und Anwendung genau und ausführlich getestet. Alle unsere Tests haben eine saubere Anwendung bei den unterschiedlichsten Hunderassen ergeben. In Deutschland ist unser Produkt bereits seit rund einem Jahr auf dem Markt, es sind uns keinerlei Beschwerden bekannt. Wir werden allerdings diesen Fall zum Anlass nehmen, um unser Produkt nochmals testen zu lassen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo