Hygienepapier: WC-Papier, Küchenrollen, Taschentücher

Preis und Qualität

Seite 1 von 1

Konsument 7/2007 veröffentlicht: 23.06.2007, aktualisiert: 03.07.2007

Inhalt

Leserbrief zu Konsument 6/2007.

Schade, immer teurer und schlechtere Qualität

Als langjähriger Käufer und Verwender von Recycling-Toilettepapier bin ich seit zwei Jahren umgestiegen (Marke „irgendwas“ – Hauptsache dreilagig und preisgünstig). Nicht nur, dass „Danke“-Toilettenpapier immer teurer wurde und dass man die Geschäfte suchen musste, wo diese Marke angeboten wurde. Als dann die Qualität der Abrissperforierung so schlecht wurde, dass man nur noch „Fetzen“ in der Hand hatte (dieses Problem zog sich über Monate hin), war's vorbei mit meinem Idealismus. Beim Hofer-Papier ist die Abrissperforierung besser, aber auch nicht ideal, vor allem aber riecht das – frische – Papier unangenehm. Eigentlich schade.

DI Christian Jochum
Kritzendorf

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
KONSUMENT-Probe-Abo