Ikea Preisvergleich

Polen ist am billigesten

Seite 1 von 2

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 7/2004 veröffentlicht: 17.06.2004

Inhalt

40 Prozent Preisunterschiede in 17 EU-Staaten.

Erstaunliche Preisunterschiede offenbart ein Vergleich von IKEA-Preisen in 17 Staaten Europas: Im Durchschnitt liegen zwischen dem niedrigsten und dem höchsten Preis für ein und dasselbe IKEA-Stück rund 40 Prozent. Polen ist bei weitem am billigsten, ebenso deutlich ist Griechenland Preistreiber Nummer 1. Österreich liegt in der Mitte – ein Warenkorb von 10 repräsentativen Produkten aus dem IKEA-Angebot kostet 824 Euro.

Die Unterschiede zu den Nachbarländern sind nicht sehr hoch beziehungsweise gleichen sie sich bei mehreren Produkten aus. Eine Einkaufsfahrt lohnt sich weder in den Osten noch nach Deutschland oder Italien. Das billigste Nachbarland ist Tschechien, wo der Warenkorb aber auch nur 20 Euro (2,3%) weniger kostet. (Europäisches Verbraucherzentrum Deutschland  )

17 EU-Staaten im Vergleich

Land Preis in €
Polen 720,98
Niederlande 803,60
Tschechien 804,24
Ungarn 815,74
Österreich 823,59
Deutschland 835,60
Frankreich 841,65
Italien 856,60
Belgien 868,84
Dänemark 871,06
Großbritannien 873,85
Schweden 882,79
Spanien 892,75
Slowakei  900,91
Finnland  928,70
Norwegen  936,81
Griechenland  999,00

Eine genaue Übersicht über die gekauften Produkte finden Sie in unserer Tabelle IKEA Preise in Europa / Warenkorb aus 10 Produkten

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
Bild: VKI