Kärcher

Dampfbügelstation defekt

Seite 1 von 1

KONSUMENT 12/2014 veröffentlicht: 20.11.2014

Inhalt

"Vor den Vorhang" bitten wir Unternehmen, die besonderes Entgegenkommen gezeigt haben - über die gesetzlichen Ansprüche (Gewährleistung) oder vertragliche Zusagen (Garantie) hinaus. - Hier: Kärcher reparierte günstig einen Defekt beim Stromkabel des Dampfbügeleisens.

Meine vor einigen Jahren gekaufte Dampfbügelstation hat plötzlich das Wasser nicht mehr aufgeheizt, war somit unbrauchbar. Als ich sie zur Kärcher-Filiale in Graz brachte, hieß es zuerst, „Das wird die Heizspirale sein, da lohnt sich die Reparatur nicht.“ Ich ersuchte trotzdem, sich das Gerät anzuschauen. Wenige Tage später wurde ich angerufen. Es war nur ein kleiner Defekt beim Stromkabel, der um 8,40 € repariert werden konnte. Das nenne ich seriösen Kundenservice!

Stefan Tieber
Feldbach

 

Mehr Beispiele für positive Erfahrungen von Verbrauchern lesen Sie

Haben auch Sie bereits gute oder schlechte Erfahrungen mit Unternehmen gemacht? Schreiben Sie uns!

  • Abonnenten: Als registrierter User von konsument.at können Sie Ihre Erlebnisse in unseren Foren posten.
  • Keine Abonnenten: Sind Sie nicht registriert, dann schreiben Sie Ihre Erfahrungen bitte an leserbriefe@konsument.at oder bestellen ein KONSUMENT-Abo bzw. eine Online-Tageskarte, um in den Foren posten zu können.

 

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI