Kika

Leintuch keine Bettwäsche?

Seite 1 von 1

Konsument 9/2004 veröffentlicht: 18.08.2004, aktualisiert: 24.08.2004

Inhalt

Keine Prozente für Leintücher.

Große Werbetafeln verkündeten bei Kika den Ausverkauf von Bettwäsche: „20 Prozent auf alle lagernde Bettwäsche“ war da zu lesen, und eine Konsumentin beschloss, ein Leintuch im Gegenwert von 40 Euro zu erwerben. Bei der Kassa wurde ihr der volle Betrag ohne Abzug verrechnet.

Skurrile Ansicht

Das Personal an der Kassa gab an, dass Leintücher nicht von dieser Aktion betroffen wären, „weil sie nicht zur Bettwäsche zählen“. Auch Verkauf und Kundendienst schlossen sich dieser skurrilen Ansicht an.

Vom Nachschlagewerk bestätigt

Eine Auffassung, die nicht nur dem einfachen Hausverstand widerspricht, sondern auch einem gängigen Nachschlagewerk, demzufolge unter Bettwäsche sowohl Leintuch als auch Bezüge für Polster und Decke verstanden werden – was auch sonst?

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: Das KONSUMENT-Geschenk-Abo