Konsument international

Konsument 12/1999

Seite 1 von 5

Nächsten Inhalt anzeigen
Konsument 12/1999 veröffentlicht: 01.12.1999

Inhalt

Frecher Verkaufsschmäh

Gerade erst hatte das Gesundheitsministerium den Verkauf der Apfelessigkapseln wegen falscher Kennzeichnung und unerlaubter Versprechungen bezüglich ihrer Wirkung verboten, da tauchten sie unter einer anderen Bezeichnung, aber in der gleichen Verpackung, wieder auf. Parallel dazu bildete der geschäftstüchtige Hersteller in einer als „wichtige Mitteilung“ getarnten Werbeaussendung beide Verpackungen ab und machte seine „Tausenden zufriedenen Kunden“ darauf aufmerksam, dass dieses Produkt nun zwar anders heiße, aber weiterhin erhältlich sei. Und frech fügte er hinzu: „Mit Genehmigung des Gesundheitsministeriums.“

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Weiterlesen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check