Löschdecken

Bei Fettbränden ungeeignet

Seite 1 von 1

KONSUMENT 4/2015 veröffentlicht: 26.03.2015

Inhalt

Löschdecken sind für Fettbrände ungeeignet – erst kürzlich hat ein Kommandant der freiwilligen Feuerwehr aus Oberösterreich davor gewarnt.

Nun hat das belgische Konsumentenmagazin "Test Achats" einen Test durchgeführt: 13 der 16 getesteten Löschdecken erwiesen sich als unnütz.

Das brennende Fett entzündete den vermeintlich feuerfesten Stoff, die Flammen schlugen durch. Daraufhin hat das europäische Schnellwarnsystem RAPEX 11 Löschdeckenmodelle zurückgerufen, weil sie die Prüfnorm nicht erfüllten.

Deckel verwenden

Experten kritisieren darüber hinaus, dass die Norm der Realität von brennendem Öl am Küchenherd gar nicht entspricht. Fettbrände sollten daher nicht mit Löschdecken bekämpft werden; mit Wasser natürlich auch nicht – das kann zu einer explosionsartigen Reaktion führen. Am besten deckt man die brennende Pfanne mit einem Deckel ab. Löschdecken hingegen sind nur bei Kleinbränden ohne Fett wirksam, etwa von Adventkränzen.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 4 von 5 Sternen
7 Stimmen
KONSUMENT-Lebensmittel-Check