Ludwig Ges.m.b.H.: Sitzbank

Doch noch ausgetauscht

Seite 1 von 1

Konsument 1/2011 veröffentlicht: 16.12.2010

Inhalt

„Ein Fall für Konsument": Berichte aus unserer Beratung - Fälle, die wir erledigen konnten und solche, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben. - Diesmal: K. Ludwig Ges.m.b.H. sicherte den Austausch der 2er-Bank zu.

Herr Tosic hatte bei Möbel Ludwig, Wien, eine Chesterfield-Sitzgarnitur (eine 3er-Bank, eine 2er-Bank, ein Sessel) um knapp 2.800 Euro gekauft. Die Garnitur wurde geliefert. Da die 2er-Bank farblich von den anderen Teilen abwich, wurde sie ausgetauscht. Ungefähr ein Jahr später war die Farbe dieser 2er-Bank ausgeblichen.

Herrn Tosics Reklamation bei Möbel Ludwig wurde zunächst mit der Begründung abgewiesen, er habe den Schaden selbst verursacht. Herr Tosic war sich aber keiner Schuld bewusst, er hatte die Garnitur nicht übermäßig beansprucht, die 3er-Bank und der Sessel waren zudem in Ordnung. Auf unsere Intervention sicherte Möbel Ludwig zu, die 2er-Bank erneut auszutauschen.

Bewertung

Wertung: 3 von 5 Sternen
2 Stimmen
KONSUMENT-Probe-Abo