Mineralstoffe

Magnesium

Seite 1 von 1

Konsument 6/2000 veröffentlicht: 01.06.2000

Inhalt

Mir wurden Magnesiumtabletten verschrieben. Reicht es nicht, wenn ich magnesiumhaltiges Mineralwasser trinke?

Auch stark magnesiumhaltiges Mineralwasser ist kein Ersatz für Magnesiumtabletten. Dafür ist der absolute Gehalt an Magnesium viel zu gering. Wäre im Wasser Magnesium in therapeutisch wirksamen Mengen enthalten, dürfte es nicht frei verkauft werden. Es müsste als Medikament auf Rezept abgegeben werden. Außerdem kann Magnesium in Tablettenform besser vom Körper aufgenommen und verwertet werden als mineralisches Magnesium, wie es in Wasser vorkommt. Übrigens ist Magnesium neben Calcium auch für die „Härte“ in manchem Leitungswasser verantwortlich.
Inhalt

Bewertung

Wertung: 2 von 5 Sternen
1 Stimme
KONSUMENT-Probe-Abo