Möbel Ludwig: Wohnlandschaft

Schlecht gepolstert

Seite 1 von 1

Konsument 6/2006 veröffentlicht: 18.05.2006, aktualisiert: 24.05.2006

Inhalt

Aus unserer Beratung: Fälle, die wir erfolgreich erledigen konnten. Und Fälle, an denen wir uns die Zähne ausgebissen haben.

Wohnlandschaft wurde ausgetauscht

Herrn Winters neue Wohnlandschaft war mit robustem Leder bezogen. Trotzdem war sie nach vier Monaten – da offensichtlich mangelhaft gepolstert – bereits arg ramponiert. Ein Mitarbeiter des Möbelherstellers nahm den Schaden auf, leitete ihn aber nicht weiter. Eine Mitarbeiterin des Möbelhauses versprach, sich um die Angelegenheit zu kümmern. Nichts geschah. Erst nachdem wir uns eingeschaltet hatten, wurde die Wohnlandschaft ausgetauscht.

Namen betroffener Konsumenten wurden von der Redaktion geändert.

Inhalt

Bewertung

Wertung: 0 von 5 Sternen
Bild: VKI